Was sind Familienaufstellungen?

Aufstellung: Figuren auf Feldern arrangiert

Familienaufstellungen sind wie das Zusammensetzen eines emotionalen Puzzles, das uns unsere eigene Lebensgeschichte und die Prägungen durch wichtige Beziehungen enthüllt. In einer Sitzung wählen wir Stellvertreter oder Gegenstände aus, um Familienmitglieder, wichtige Personen oder einflussnehmende Elemente wie ein Familien-Unternehmen in unserem Leben darzustellen.

Während wir diese Stellvertreter im Raum anordnen, erwachen oft unsere Gefühle. Wir sehen, wie die Stellvertreter zueinander stehen, und spüren, wie sich die Dynamik zwischen ihnen entfaltet. Dies kann tiefgreifende Einblicke in die Auswirkungen unserer familiären Bindungen und Erfahrungen auf unser Leben bieten.

Die zugrunde liegende Idee besteht darin, verborgene Muster und Konflikte sichtbar zu machen, die möglicherweise unbewusst unser Verhalten beeinflusst haben. Dies kann uns helfen, emotionalen Ballast loszulassen und auf dem Weg zu persönlichem Wachstum und einer gesünderen Beziehungsdynamik zu unterstützen.

Die Vielseitigkeit der Aufstellungsarbeit

Die Anwendung dieser Methode ist nicht auf familiäre Beziehungen beschränkt; sie kann auf alle Arten von Systemen und Situationen wie Konflikte am Arbeitsplatz ausgedehnt werden. Zusätzlich hilft sie, schwierige Entscheidungen zu treffen, indem sie uns ermöglicht, verschiedene Optionen aufzustellen und diejenige auszuwählen, die in uns die stärkste Resonanz erzeugt oder die meisten positiven Reaktionen hervorruft. Dies erleichtert kluge Entscheidungsfindung und schafft Klarheit in herausfordernden Situationen.

Die Kraft der Aufstellungsarbeit im Einzelsetting

Im Einzel-Coaching steht die individuelle Klientin bzw. Klient im Fokus. Wir nutzen symbolische Darstellungen, sei es durch Gegenstände oder spezielle Markierungen auf dem Boden, um grundlegende Erkenntnisse zu gewinnen und verborgene Muster zu enthüllen. Ob im Einzelsetting oder in der Gruppe, Aufstellungen bringen gleichermaßen tiefgreifende Prozesse in Gang, die uns helfen können, ein erfüllteres und freieres Leben zu führen. Der Vorteil des Einzelsettings liegt im intimeren Arbeiten. Wer sich davor scheut, in einer großen Gruppe aufzustellen oder sich einem Thema langsamer nähern möchte, ist in der Einzelarbeit sehr gut aufgehoben.